Jun
21
0

Auftakt in Bramfeld – Bürgerbeteiligung zur U5

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgenDatum: 21.06.2016     Kommentare: 0

U5 Ost

In Bramfeld ist am Montag der Startschuss zur Bürgerbeteiligung für die U5 gefallen. Zum ersten Mal haben unsere Planer direkt vor Ort die aktuellen Planungen zur Haltestelle am Bramfelder Dorfplatz gezeigt – näher am Geschehen geht gar nicht, schließlich waren wir nur rund 50 Meter entfernt von der künftigen Haltestelle in der Stadtteilschule Bramfeld. Knapp zwei Stunden haben unsere Experten nicht nur informiert, sondern auch rund 60 interessierten Anwohnern Rede und Antwort gestanden – und ich war für die Moderation mittendrin und habe ganz genau zugehört. weiterlesen

Jun
20
2

7 Fragen zur Bürgerbeteiligung

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgenDatum: 20.06.2016     Kommentare: 2

Bürgerbeteiligung

Heute Abend geben wir in Bramfeld den Startschuss für die Bürgerbeteiligung zur U5. Hier nämlich stellen unsere Planer die Ergebnisse der Machbarkeitsuntersuchungen vor und zeigen, wie es ab jetzt weitergeht. Denn nicht nur unsere Experten gehen an die weitere Planung, auch Sie sind gefragt!

Doch was genau meinen wir eigentlich mit Bürgerbeteiligung?
Hier die wichtigsten Fragen – und Antworten: weiterlesen

Jun
8
2

„Mein Hund hat die Fahrkarte gefressen“ – Die kuriosesten Ausreden

Von: Kategorie: Gute FahrtDatum: 8.06.2016     Kommentare: 2

Hund und Fahrkarte

Heute ist wieder HVV-Prüfmarathon. Und trotz Ankündigung waren wieder einige Leute ohne Fahrkarte in Bussen und Bahnen unterwegs. Wer auf unseren Prüfdienst trifft, wird dabei mitunter sehr kreativ, was seine Ausrede angeht. Das war uns ein Ranking wert. Das sind unsere Top 7. weiterlesen

Jun
3
3

Barrierefreier Ausbau: Und Landungsbrücken wieder nicht dabei!

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgenDatum: 3.06.2016     Kommentare: 3

Landungsbrücken

Allein in diesem Jahr bauen wir wieder 10 U-Bahn-Haltestellen barrierefrei aus. Klingt auf den ersten Blick ganz toll (und ist es ja auch), aber irgendwie ist es doch komisch, dass wir nun da oben in den Walddörfern auf der U1 Haltestellen mit einigen wenigen tausend Fahrgästen umbauen und die Landungsbrücken mit rund 21.000 pro Tag sind wieder nicht dabei.

Wie kann das denn sein? Wo doch im Sommer allein tausende Besucher an den Hafen strömen, selbst bei schlechtem Wetter die Promenade noch voll ist und dann ist da ja auch jedes Jahr der Hafengeburtstag! Das muss doch Grund genug sein, die Haltestelle so schnell wie möglich umzubauen. Und ganz ehrlich, ein wenig peinlich ist es auch irgendwie! weiterlesen

Mai
24
1

5 Fragen an… Zugfahrerin Gesine

Von: Kategorie: Unser Job für HamburgDatum: 24.05.2016     Kommentare: 1

Anders als beim Busfahren, sind unsere Zugfahrerinnen und Zugfahrer nicht ganz so flexibel. Überholen auf Schienen geht ja irgendwie schlecht.
Als Zugfahrerin ist Gesine eine von 500 Kolleginnen und Kollegen, die täglich in unserem 104 Kilometer langen U-Bahn-Netz unterwegs sind. weiterlesen

Mai
20
5

Defekter Aufzug – der Techniker ist informiert

Von: Kategorie: Gute FahrtDatum: 20.05.2016     Kommentare: 5

Techniker ist informiert

Wer kennt das nicht – wenn man mal einen Aufzug braucht, läuft der nicht. Eigentlich ist das doch gefühlt immer so. Wie gesagt, gefühlt. Denn zugegeben fällt mir ein defekter Aufzug eben auch nur dann auf, wenn ich ihn gerade mal nutzen möchte. weiterlesen

Mai
6
0

Schiff Ahoi! Hafengeburtstag & ich fahr‘ HADAG-Fähre

Von: Kategorie: Vernetzt unterwegsDatum: 6.05.2016     Kommentare: 0

Matthias

Ach du mein Hamburg, schönste Stadt der Welt. Einmal im Jahr ziehst du dir am Hafen deinen schicksten Dress an, präsentierst dich von deiner besten Seite, scheinst noch schöner als sonst. Immer, wenn Hafengeburtstag ist und gefühlt die ganze Welt auf deinen Hafen mit seinen vielen Schiffen blickt. Na gut, vielleicht nicht die ganze Welt, aber immerhin knapp eine Million Besucher.

Und was macht die HOCHBAHN? Die bringt alle hin. Mit ihren Bussen und U-Bahnen, die Sondereinsätze fahren bis spät in die Nacht – Logistik vom Feinsten. Wo wir an Land im Einsatz sind, sind wir aber auch auf dem Wasser unterwegs. Die Fähren unserer Tochter HADAG fahren nämlich ihr ganz normales Geschäft – auch bei all dem Trubel.

Wie das so ist, hat uns Schiffsführer Matthias erzählt. weiterlesen

Mai
3
0

5 Fragen an… Busfahrer Olaf!

Von: Kategorie: Unser Job für HamburgDatum: 3.05.2016     Kommentare: 0

Seit über 100 Jahren bringen wir Hamburg in Fahrt. Bei täglich mehr als 1,2 Millionen Fahrgästen in unseren Bussen und U-Bahnen sind es unsere rund 5.000 Kolleginnen und Kollegen, die die Leistung auf die Straßen und Schienen bringen. Kollegen, wie unser Busfahrer Olaf, die jeden Tag dafür sorgen, dass alles nach (Fahr-)Plan läuft.

Wir haben Olaf gefragt, wie das so ist bei der HOCHBAHN. Und für diejenigen, die gern Teil unserer HOCHBAHN-Familie werden wollen, haben wir hier ein paar mehr Details: weiterlesen

Apr
29
29

Überall is‘ besser als wie hier – Von E-Tickets und bargeldloser Zahlung

Von: Kategorie: Gute FahrtDatum: 29.04.2016     Kommentare: 29

2_Check in be out

Schluss mit Papier pfeift es von den Dächern. In Amsterdam geht das, auch in Stockholm – und in Hong Kong, da gibt’s das schon lange. Überall auf der Welt geht die Fahrkarte für Bus und U-Bahn ohne Bargeld zu kaufen. Nur hier in Hamburg, da geht ja nicht mal die Kartenzahlung am Fahrkartenautomaten. Hier sind wir in der Steinzeit verhaftet, ja sogar rückschrittlich und unser Tarifsystem – das versteht sowieso niemand. weiterlesen

Apr
21
12

Pilot-Projekt WLAN: Houston dankt allen Pionieren auf der 5!

Von: Kategorie: Vernetzt unterwegsDatum: 21.04.2016     Kommentare: 12

Apollo_640_360

WLAN auf der Linie 5 und an den U-Bahn-Haltestellen Mönckebergstraße und Borgweg: ein kleiner Klick für einen Menschen, ein riesiger Sprung für Hamburg – und Ihr seid alle unsere Neil Armstrongs! Indem wir nämlich eine der meist genutzten Buslinien Europas mit WLAN ausstatten, begeben wir uns auf unbekanntes Terrain und gewinnen in einer Pilotphase mit Euch wichtige Erkenntnisse, um Nutzungsanforderungen und Ausrüstung optimal aufeinander abzustimmen. weiterlesen