Jun
16
0

11 gute Gründe für WLAN auf U-Bahn-Haltestellen

Von: Kategorie: Vernetzt unterwegs Datum: 16.06.2017     Kommentare: 0

1. Schont euer Datenvolumen
Ich gebe zu, Menschen wie ich, die ein begrenztes Datenvolumen haben, sterben vermutlich langsam aus. Aber wer ist nicht froh, wenn er sein (begrenztes) Datenvolumen durch die Nutzung von WLAN schonen kann und für die Momente ohne WLAN aufhebt?

2. Weil es bequem wie Zuhause ist
Statt popeliger langsamer Verbindung den WLAN-Komfort von Zuhause? Geht auch bei uns auf den Haltestellen. Schneller und leistungsstärker als das mobile Netz (und manches WLAN Zuhause). Nur nicht vergessen, in die U-Bahn einzusteigen 😉

3. Es überbrückt Wartezeit
Ja, die meisten U-Bahnen fahren im 5-Minuten-Takt. Es gibt aber auch Zeiten, da werden die Abstände länger, ihr seid am äußeren Ast einer Linie oder eine Störung bedeutet mehr Wartezeit. Schön, dass man die dann sinnvoll im WLAN verbringen kann. Endlos surfen ohne schlechtes Gewissen.

Waiting GIF - Find & Share on GIPHY

4. Weil das WLAN Teil unseres Alltagsgeschäftes wird
WLAN ist heute ein reines Serviceangebot für Fahrgäste. Für die Zukunft kann es aber auch Grundlage für weitere Services sein, die mit WLAN funktionieren. Wenn Hamburg Smart City mit immer mehr digitalen Angeboten sein will, können wir uns nicht ausschließen. Auch Projekte wie CIBO können dank WLAN-Abdeckung leichter werden.

 card GIF

5. Weil wir so mithelfen, freies WLAN für Hamburg flächendeckend anzubieten
Unsere 91 Haltestellen sind verteilt über die ganze Stadt. Andere Städte machen es vor: wir können maßgeblich dabei helfen, die Stadt mit öffentlichem WLAN
abzudecken.

6. WLAN ist mittlerweile überall Standard
Wer durch die Welt reist, kennt es: WLAN gibt es in vielen Ländern fast überall kostenlos. Ob in Barcelona am Strand, in London oder Rom. Einwählen in öffentliche Netze ist so einfach wie nie.

7. Weil auch Touristen es nutzen können
Immer mehr Menschen reisen von überall auf der Welt nach Hamburg. Da ist auch nicht immer Datenvolumen fürs Ausland vorhanden. Wer einmal selbst im Ausland war, kennt das und freut sich, seinen Lieben zu Hause eine Nachricht zu schicken – per WLAN. Oder besser noch: auf der U3, der schönsten U-Bahn-Linie der Welt haben wir den #selphiespot! Hin da, Selfie mit der Elphi machen und übers WLAN verschicken!

 charlies angels GIF

8. Weil E-Mails/ Nachrichten mit großem Anhang auch geladen werden
Vielleicht liegt es auch wieder an meinem Datentarif, aber gefühlt alles lädt sich einfacher und schneller mit WLAN-Verbindung.

 loading GIF

9. Weil das WLAN zukunftssicher und sehr schnell ist
Meine Mobilfunk-Abdeckung lässt unter der Erde oft zu wünschen übrig. Nachrichten laden nicht, Anhänge kommen nicht durch. Das WLAN dagegen kommt über Glasfaser in unsere Haltestellen. Damit sind wir von Störungen der Mobilfunkanbieter unabhängig.

 back to the future christopher lloyd robert zemeckis great scott GIF

10. Weil Kunden das von uns erwarten (gerade die Jüngeren)
Ja klar, wir wollen unseren Fahrgästen Service bieten, damit sie auch weiterhin mit uns fahren. Oder besser noch: andere auch zum Umsteigen bewegen. WLAN ist also auch ein Qualitätsmerkmal.

 house internet homie free wifi GIF

11. Weil es da ist!
WLAN ist ein Angebot. Niemand muss es nutzen. Welche Nachteile entstehen eigentlich Nicht-Smartphonebenutzer, wenn es in den Öffis WLan gibt? Keine. Wenn ihr es also selbst nicht nutzen wollt, dann gönnt es doch einfach den anderen 😉

 drink pointing bill murray youre welcome GIF

Dez
30
1

Ein Jahr im Hochbahn-Blog – Das war 2016

Von: Kategorie: Gute Fahrt Datum: 30.12.2016     Kommentare: 1

Was für ein Jahr! Neue Busse, neue U-Bahn-Linien, Innovationen und Digitalisierung. 2016 hat hier bei der HOCHBAHN ordentlich Gas gegeben. Das Beste: für den Blog war ich immer an vorderster Front mit dabei, durfte stets hinter die Kulissen schauen und auch selbst mit anpacken.

Und auch wenn das jetzt ein wenig abgedroschen ist: Hier ist mein Jahresrückblick im Schnelldurchlauf.

Viel Spaß beim Lesen!

weiterlesen

Sep
14
7

WLAN in der U-Bahn – wie sieht’s denn damit aus?

Von: Kategorie: Vernetzt unterwegs Datum: 14.09.2016     Kommentare: 7

Gastbeitrag des Twitterers „@Aus_der_UBahn“, der seit vielen Jahren als täglicher Pendler vor allem aus der U-Bahn berichtet. Wir haben ihn zu diesem Blogbeitrag aus Sicht eines Fahrgastes eingeladen.

weiterlesen

Apr
21
12

Pilot-Projekt WLAN: Houston dankt allen Pionieren auf der 5!

Von: Kategorie: Vernetzt unterwegs Datum: 21.04.2016     Kommentare: 12

WLAN auf der Linie 5 und an den U-Bahn-Haltestellen Mönckebergstraße und Borgweg: ein kleiner Klick für einen Menschen, ein riesiger Sprung für Hamburg – und Ihr seid alle unsere Neil Armstrongs! Indem wir nämlich eine der meist genutzten Buslinien Europas mit WLAN ausstatten, begeben wir uns auf unbekanntes Terrain und gewinnen in einer Pilotphase mit Euch wichtige Erkenntnisse, um Nutzungsanforderungen und Ausrüstung optimal aufeinander abzustimmen. weiterlesen

Feb
12
29

WLAN in Bussen und auf U-Bahn-Haltestellen

Von: Kategorie: Vernetzt unterwegs Datum: 12.02.2016     Kommentare: 29

Zum Thema WLAN gibt es scheinbar nur zwei Meinungen – entweder man findet es super oder aber völlig sinnlos. Klar, unser wichtigster Job ist U-Bahnen und Busse zu fahren, an WLAN kommen aber auch wir nicht vorbei.  weiterlesen