Jul
15
7

Im Dialog für neue U-Bahnen

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgen Datum: 15.07.2016     Kommentare: 7

Diese Woche stand ganz im Zeichen der Bürgerbeteiligung. In Steilshoop und Horn waren wir mit unseren Experten unterwegs, um den Stand der Projekte zur U5 Ost und der U4-Verlängerung auf die Horner Geest vorzustellen. Da sich beide Projekte nach dem Abschluss der Machbarkeitsuntersuchungen vor dem Beginn der Vorplanungen befinden, haben unsere Bau- und Planungs-Profis live vor Ort auch für Fragen zur Verfügung gestellt. Alles mit dem Ziel, die weiteren Planungen mit dem Expertenwissen der Menschen vor Ort zu ergänzen. weiterlesen

Jun
21
18

Auftakt in Bramfeld – Bürgerbeteiligung zur U5

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgen Datum: 21.06.2016     Kommentare: 18

In Bramfeld ist am Montag der Startschuss zur Bürgerbeteiligung für die U5 gefallen. Zum ersten Mal haben unsere Planer direkt vor Ort die aktuellen Planungen zur Haltestelle am Bramfelder Dorfplatz gezeigt – näher am Geschehen geht gar nicht, schließlich waren wir nur rund 50 Meter entfernt von der künftigen Haltestelle in der Stadtteilschule Bramfeld. Knapp zwei Stunden haben unsere Experten nicht nur informiert, sondern auch rund 60 interessierten Anwohnern Rede und Antwort gestanden – und ich war für die Moderation mittendrin und habe ganz genau zugehört. weiterlesen

Jun
20
4

7 Fragen zur Bürgerbeteiligung

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgen Datum: 20.06.2016     Kommentare: 4

Heute Abend geben wir in Bramfeld den Startschuss für die Bürgerbeteiligung zur U5. Hier nämlich stellen unsere Planer die Ergebnisse der Machbarkeitsuntersuchungen vor und zeigen, wie es ab jetzt weitergeht. Denn nicht nur unsere Experten gehen an die weitere Planung, auch Sie sind gefragt!

Doch was genau meinen wir eigentlich mit Bürgerbeteiligung?
Hier die wichtigsten Fragen – und Antworten: weiterlesen

Mrz
23
47

U5 und U4 : Das sind die Ergebnisse der Machbarkeitsuntersuchungen

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgen Datum: 23.03.2016     Kommentare: 47

Heute Mittag haben Verkehrsbehörde und HOCHBAHN die Ergebnisse der Machbarkeitsuntersuchungen zum ersten Bauabschnitt der U5 und zur U4-Verlängerung vorgestellt. Damit ist ein wichtiger Meilenstein im Gesamtprojekt U-Bahn-Netzerweiterung erreicht: Im Zuge der Machbarkeitsuntersuchungen haben unsere Experten zwei Vorzugsvarianten erarbeitet, mit denen es jetzt in die weitere vertiefende Planung geht. weiterlesen

Mrz
4
6

U4: Mit großen Schritten Richtung Elbbrücken

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgen Datum: 4.03.2016     Kommentare: 6

Bei allem Warten auf die U5 gerät die U4-Verlängerung zu den Elbbrücken leicht in den Hintergrund. Dabei wird da kontinuierlich mit großem Gerät schwer geschuftet. Nun stand Großes an: die nördliche Gleisbrücke der Haltestelle wurde eingeschoben. Mit 35 Metern Länge und 245 Tonnen Gewicht ein echter Koloss in Bewegung. Das haben wir zum Anlass genommen, mal wieder einen Blick auf den aktuellen Stand der Bauarbeiten an den Elbbrücken und in die Zukunft zu werfen.

weiterlesen

Dez
29
49

Neues von der U5

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgen Datum: 29.12.2015     Kommentare: 49

Die Machbarkeitsuntersuchungen für die Ausfädelung der U4 Richtung Horner Geest und für die U5 Ost (Bramfeld – City Nord) stehen kurz vor der Fertigstellung. Trassenverlauf und Haltestellenlagen nehmen Formen an und die Entscheidungen für die favorisierten Varianten sind gefallen.

Das sind die vorläufigen Ergebnisse, die nun in die vertiefte Planung gehen: weiterlesen

Nov
20
5

Ein Mann, der die U5 mit plant

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgen, Unser Job für Hamburg Datum: 20.11.2015     Kommentare: 5

Es gibt Menschen, die allein mit ihrem Namen Neugierde wecken. Lykourgos Tsirigotis ist einer von ihnen. Wir rätselten lange, woher der Name wohl kommt, versuchten seinen leichten Akzent zu analysieren und immer mal wieder unauffällig nachzuforschen. Am Ende versuchte es eine Kollegin mit einem lettischen Gruß, auf den verständlicher Weise nichts folgte, denn Lette ist Lykourgos nicht, sondern Grieche. weiterlesen

Nov
11
21

Was Olympia für den Hamburger Nahverkehr bedeutet

Von: Kategorie: Gute Fahrt Datum: 11.11.2015     Kommentare: 21

Ganz Hamburg diskutiert über Olympia. Kurz vor dem Referendum am 29. November nimmt die Diskussion zwischen Befürwortern und Gegnern weiter Fahrt auf. Daher zuallererst eines: Ja, das ist ein Thema, zu dem man unterschiedlicher Meinung sein kann. Unabhängig aber davon, ob man nun für oder gegen die Spiele in unserer Stadt ist, bedeutet eine mögliche Bewerbung vor allem für den ÖPNV in Hamburg eine besondere Herausforderung. Denn aller Voraussicht nach werden rund 4 Millionen Menschen die Olympischen und Paralympischen Spiele besuchen. Wir wollen daher einen Blick darauf werfen, was diese Spiele und das daraus resultierende Mehr an Fahrgästen für die HOCHBAHN und damit für den Hamburger Nahverkehr bedeuten würden. weiterlesen

Sep
29
51

U-Bahn-Netzerweiterung nimmt Fahrt auf

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgen Datum: 29.09.2015     Kommentare: 51

Im letzten Herbst  hatte der Hamburger Senat die ersten Pläne zur U-Bahn-Netzerweiterung der Stadt vorgestellt. Seitdem ist viel passiert. Nach den Wahlen im Februar 2015 hat sich insbesondere der zeitliche Horizont für Planung und späteren Bau der neuen U-Bahn-Linie U5 und der U4-Verlängerungen deutlich nach vorne verschoben.
Nun nähert sich der Abschluss der ersten Machbarkeitsuntersuchungen – und damit gibt es zum Beispiel erste konkretere Vorschläge für Haltestellenlagen und Streckenverläufe.
Für die weiteren Planungsschritte geht es nun vor allem darum, deren Finanzierung sicherzustellen. Denn wie das im Leben so ist, nachhaltig und langfristig geplante Verkehrskonzepte kosten Zeit, Geld und bedeuten, dass Ressourcen geschaffen werden müssen, um die weitere Planung umsetzen zu können. weiterlesen

Aug
14
9

U4-Verlängerung: Wie wird da eigentlich gebaut?

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgen Datum: 14.08.2015     Kommentare: 9

Seit Juni 2013 bauen wir an der Verlängerung der U4 Richtung Elbbrücken. Von der heutigen unterirdischen Endhaltestelle HafenCity Universität wird es dann 1,3 Kilometer weiter bis zur neuen oberirdischen Haltestelle direkt an den Elbbrücken gehen. Der Abschnitt ist unterteilt in 230 Meter Kehr- und Abstellanlage, die heute schon fertig ist, etwa 710 Meter Tunnel, der gerade gebaut wird, rund 230 Meter Trog, dessen Bau noch vor uns liegt und 160 Meter Haltestelle. 2018 soll die U4 dann bis zu den Elbbrücken fahren. Ein Weg, für den bis dahin noch rund 220.000 Kubikmeter Erde ausgehoben und der Strecke weichen müssen. weiterlesen