Dez
30
1

Ein Jahr im Hochbahn-Blog – Das war 2016

Von: Kategorie: Gute Fahrt Datum: 30.12.2016     Kommentare: 1

Was für ein Jahr! Neue Busse, neue U-Bahn-Linien, Innovationen und Digitalisierung. 2016 hat hier bei der HOCHBAHN ordentlich Gas gegeben. Das Beste: für den Blog war ich immer an vorderster Front mit dabei, durfte stets hinter die Kulissen schauen und auch selbst mit anpacken.

Und auch wenn das jetzt ein wenig abgedroschen ist: Hier ist mein Jahresrückblick im Schnelldurchlauf.

Viel Spaß beim Lesen!

weiterlesen

Jul
1
6

Vier Monate U1-Sperrung – Wer hat sich das denn ausgedacht?

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgen Datum: 1.07.2016     Kommentare: 6

Wir U1-Nutzer müssen diesen Sommer ganz stark sein: denn ab dem ersten Juli-Wochenende wird die Strecke zwischen Volksdorf und Großhansdorf für fast vier Monate komplett gesperrt.

Ist Ihnen doch egal? Da draußen ist doch eh kein Mensch? Großhansdorf – da gibt’s eine U-Bahn-Haltestelle? weiterlesen

Jun
3
3

Barrierefreier Ausbau: Und Landungsbrücken wieder nicht dabei!

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgen Datum: 3.06.2016     Kommentare: 3

Allein in diesem Jahr bauen wir wieder 10 U-Bahn-Haltestellen barrierefrei aus. Klingt auf den ersten Blick ganz toll (und ist es ja auch), aber irgendwie ist es doch komisch, dass wir nun da oben in den Walddörfern auf der U1 Haltestellen mit einigen wenigen tausend Fahrgästen umbauen und die Landungsbrücken mit rund 21.000 pro Tag sind wieder nicht dabei.

Wie kann das denn sein? Wo doch im Sommer allein tausende Besucher an den Hafen strömen, selbst bei schlechtem Wetter die Promenade noch voll ist und dann ist da ja auch jedes Jahr der Hafengeburtstag! Das muss doch Grund genug sein, die Haltestelle so schnell wie möglich umzubauen. Und ganz ehrlich, ein wenig peinlich ist es auch irgendwie! weiterlesen

Dez
9
23

Barrierefreiheit: Was passiert in Phase II?

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgen Datum: 9.12.2015     Kommentare: 23

Seit 2012 wird beim barrierefreien Ausbau unserer U-Bahn richtig Tempo gemacht. In Phase I des Ausbauprogramms  haben wir schon den Ausbau von 19 Haltestellen geschafft. Die Arbeiten an zwei Haltestellen (Stephansplatz und Klosterstern) laufen gerade noch auf Hochtouren. 2016 beginnt nun Phase II und damit ein echter Kraftakt. Bis zu elf Haltestellen werden gleichzeitig umgebaut. Und auch Lösungen für extrem schwierige Haltestellen wie Landungsbrücken und Jungfernstieg werden angegangen.
Wir haben uns mal angeschaut, wofür die bis zu 180 Millionen Euro  ausgegeben werden, welche Haltestelle in welchem Jahr dran ist und wodurch sich eigentlich eine Reihenfolge ergibt. weiterlesen

Nov
11
21

Was Olympia für den Hamburger Nahverkehr bedeutet

Von: Kategorie: Gute Fahrt Datum: 11.11.2015     Kommentare: 21

Ganz Hamburg diskutiert über Olympia. Kurz vor dem Referendum am 29. November nimmt die Diskussion zwischen Befürwortern und Gegnern weiter Fahrt auf. Daher zuallererst eines: Ja, das ist ein Thema, zu dem man unterschiedlicher Meinung sein kann. Unabhängig aber davon, ob man nun für oder gegen die Spiele in unserer Stadt ist, bedeutet eine mögliche Bewerbung vor allem für den ÖPNV in Hamburg eine besondere Herausforderung. Denn aller Voraussicht nach werden rund 4 Millionen Menschen die Olympischen und Paralympischen Spiele besuchen. Wir wollen daher einen Blick darauf werfen, was diese Spiele und das daraus resultierende Mehr an Fahrgästen für die HOCHBAHN und damit für den Hamburger Nahverkehr bedeuten würden. weiterlesen

Jul
22
6

Staub, Schweiß und keine Tränen – Barrierefreier Ausbau am Stephansplatz

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgen Datum: 22.07.2015     Kommentare: 6

Ich fahre jeden Morgen mit der U1 aus dem Osten Hamburgs ins Büro in der Innenstadt. Seit letzten Donnerstag pflastern dabei Plakate, Hinweisschilder und Anzeigetexte zur großen Sperrung zwischen Jungfernstieg und Kellinghusenstraße meinen Weg. Die gesperrte Strecke kenne ich noch aus Studienzeiten, als ich bequem an der Hallerstraße ausgestiegen bin, um zum Campus zu kommen.
Täglich nutzen rund 90 000 Hamburger die U1 auf eben diesem Abschnitt. 90 000 Fahrgäste, die derzeit statt der U-Bahn Busse oder andere Alternativen nutzen müssen.
Wo oben also der Bus-Ersatzverkehr fährt, wird unter der Erde hart gearbeitet, denn von Sommerferien können unsere Bauleute am Stephansplatz nur träumen. weiterlesen

Jul
15
3

Bauen und Sperren – Mammutaufgabe für die HOCHBAHN

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgen Datum: 15.07.2015     Kommentare: 3

Sechs Wochen U-Bahn-Sperrung – eine Horrorvorstellung für alle, die davon betroffen sind. Sechs Wochen, in denen ich umständlicher zur Arbeit komme oder länger dafür brauche. Seit 2011 baut die HOCHBAHN nach und nach alle U-Bahn-Haltestellen barrierefrei aus . Der Einbau von Aufzügen, Fahrtreppen oder manchmal komplett neuen Zugängen erfordert dabei aber nicht nur viel Zeit und schweißtreibende Arbeit, sondern bedeutet auch, dass nicht alles im laufenden Betrieb passieren kann. weiterlesen

Mrz
2
12

Warum dauern Sperrungen so lange?

Von: Kategorie: Gute Fahrt, U-Bahn heute und morgen Datum: 2.03.2015     Kommentare: 12

Seit letztem Samstag wird auf der U1 richtig angepackt: die drei Haltestellen Stephansplatz, Hallerstraße und Klosterstern werden gleichzeitig barrierefrei ausgebaut. Ein umfangreiches Programm, das viel Arbeit bedeutet und einige Zeit in Anspruch nimmt. In zwei Wochen jetzt im März und weiteren sechs Wochen im Sommer wird hier eingebaut, ausgebaut und umgebaut, damit auch diese drei Haltestellen endlich barrierefrei zugänglich sind.
Doch warum dauert das eigentlich so lange? weiterlesen

Jan
9
15

Barrierefreier Ausbau der U-Bahn

Von: Kategorie: Gute Fahrt, U-Bahn heute und morgen Datum: 9.01.2015     Kommentare: 15

Viele Haltestellen der Hamburger U-Bahn sind bereits über 100 Jahre alt. Damals stand aber nicht der barrierefreie Zugang zu den einzelnen Haltestellen im Fokus, sondern vielmehr die Neuartigkeit des Verkehrsmittels mit all seinen Vorteilen. Erreichbar war die HOCHBAHN über viele Treppenstufen, die es mobilitätseingeschränkten Hamburgern jahrelang nahezu unmöglich machten, die U-Bahn zu nutzen. weiterlesen

Okt
17
17

Wie ein Kantstein Busse barrierefrei macht

Von: Kategorie: Bus in Zukunft Datum: 17.10.2014     Kommentare: 17

Barrierefreiheit ist vor allem bei unserer U-Bahn ein brandaktuelles Thema.
Doch nicht nur der Weg in den Untergrund, nämlich auf den Bahnsteig der U-Bahn, kann zur Herausforderung werden. weiterlesen