Apr
10
3

Vom Gleisbau und Thermitschweißen – Millimeterarbeit im Gleis

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgenDatum: 10.04.2015     Kommentare: 3

Würde man das U-Bahn-Netz als Organismus betrachten, wären die Gleise wohl so etwas wie die Adern des Systems – ohne sie läuft einfach nichts. Rund 104 Kilometer Strecke für den Fahrgastbetrieb hat unsere U-Bahn. Zusammen mit den Betriebsgleisen sind das viele Schienen, die regelmäßig geprüft, gewartet oder repariert werden müssen. weiterlesen

Apr
2
2

HADAG – Hamburg zu Wasser

Von: Kategorie: Vernetzt unterwegsDatum: 2.04.2015     Kommentare: 2

Wer die Namen „Altona“, „Finkenwerder“ und „Harburg“ hört, denkt wohl als erstes an die jeweiligen Stadtteile der Hansestadt. Ur-Hamburger und eingefleischte Hamburg-Fans wissen jedoch, dass sich hinter diesen Namen noch ganz anderes verbirgt – Fährschiffe der HADAG. Von denen sind 24 Schiffe an 356 Tagen im Jahr im Hafen und auf der Elbe unterwegs und ergänzen so das vorhandene ÖPNV-Angebot der Stadt. weiterlesen

Mrz
31
2

Sofort zur Stelle – Der Unfall-Hilfsdienst

Von: Kategorie: Bus in ZukunftDatum: 31.03.2015     Kommentare: 2

Platter Reifen, ein Motor, der nicht anspringt oder ein Unfall – wer ein Auto hat, kennt diese Situationen vielleicht auch. Auch im Alltag unserer Busse  kommt es häufig zu Situationen, die unvorhersehbar sind und in denen unsere Busfahrerinnen und -fahrer schnelle Unterstützung brauchen. Dafür gibt es den sogenannten UHD, den Unfall-Hilfsdienst. weiterlesen

Mrz
26
20

Wie Haltestellen-Ansagen in die U-Bahn kommen

Von: Kategorie: Gute FahrtDatum: 26.03.2015     Kommentare: 20

Zu meinem Praktikum bei der HOCHBAHN fahre ich jeden Morgen mit der U-Bahn. Ich weiß zwar, wo und wann ich aussteigen muss, jedoch gibt es viele Menschen, die Haltestellen-Ansagen als Orientierung benötigen. Besonders für ortsfremde oder sehbehinderte Fahrgäste sind sie sehr wichtig. Doch wie kommen die Haltestellen-Ansagen in die U-Bahn? Hierzu habe ich mich mal mit meinem Vater, der selber Hochbahner ist, zusammengesetzt und ihm ein paar Fragen zu diesem Thema gestellt und Antworten bekommen. weiterlesen

Mrz
18
0

1. Bürgerdialog – Oldenfelde

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgenDatum: 18.03.2015     Kommentare: 0

Gestern Abend haben zwei unserer Ingenieure rund 100 interessierten Anwohnern in Oldenfelde im ersten Bürgerdialog Rede und Antwort gestanden. Zunächst haben sie den aktuellen Stand der Überlegungen zur Haltestelle Oldenfelde vorgestellt und in der anschließenden Diskussionsrunde gemeinsam mit dem Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff die Fragen der Anwesenden beantwortet.  weiterlesen

Mrz
17
8

Stationen einer U-Bahn-Haltestelle

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgenDatum: 17.03.2015     Kommentare: 8

In den letzten Wochen wurde viel über den U-Bahn-Ausbau und -Neubau in Hamburg gesprochen. Wo auf der einen Seite über eine nagelneue U5 und auf der anderen über die Verlängerung der U4 diskutiert wird, sind die Überlegungen für eine zusätzliche Haltestelle auf der U1 schon weiter. weiterlesen

Mrz
9
18

Wie man U-Bahn-Fahren lernt

Von: Kategorie: Gute Fahrt, U-Bahn heute und morgenDatum: 9.03.2015     Kommentare: 18

Wer den Führerschein für’s Auto oder Motorrad gemacht hat, kennt es: Theorie büffeln, Fahrstunden und Sonderfahrten nehmen und schließlich die Prüfung ablegen. Dass das bei unseren Bussen ähnlich verläuft, nur dass das Fahrzeug, auf dem gelernt wird, ein wenig größer ist, ist klar. Aber wie ist das eigentlich bei der U-Bahn? Wie lernt man U-Bahn-Fahren – und kann das eigentlich jeder? weiterlesen

Mrz
2
12

Warum dauern Sperrungen so lange?

Von: Kategorie: Gute Fahrt, U-Bahn heute und morgenDatum: 2.03.2015     Kommentare: 12

Seit letztem Samstag wird auf der U1 richtig angepackt: die drei Haltestellen Stephansplatz, Hallerstraße und Klosterstern werden gleichzeitig barrierefrei ausgebaut. Ein umfangreiches Programm, das viel Arbeit bedeutet und einige Zeit in Anspruch nimmt. In zwei Wochen jetzt im März und weiteren sechs Wochen im Sommer wird hier eingebaut, ausgebaut und umgebaut, damit auch diese drei Haltestellen endlich barrierefrei zugänglich sind.
Doch warum dauert das eigentlich so lange? weiterlesen

Feb
27
0

Social Media Week 2015

Von: Kategorie: Gute FahrtDatum: 27.02.2015     Kommentare: 0

Tradition und Moderne in schönster Verbindung: Die HOCHBAHN hielt gestern mit dem historischen Hanseat Einzug in die Social Media Week! Und dies nicht nur, indem wir die wohl außergewöhnlichste Location für den Schwerpunkttag Mobilität und Civic Tech zur Verfügung gestellt haben, sondern vor allem, weil wir selbst aktiv eine Session im Angebot hatten: „Das Potenzial von Social Media bei der Kommunikation von Großprojekten“. weiterlesen

Feb
23
23

Echtzeit und „HOCHBAHN-Minute“ – was steckt hinter FIMS?

Von: Kategorie: Bus in Zukunft, Gute FahrtDatum: 23.02.2015     Kommentare: 23

Ich persönlich fahre nicht sehr oft Bus. Nicht, weil ich es nicht mag, sondern einfach weil ich die U-Bahn direkt vor der Haustür habe und mit ihr nahezu überall hinkomme. Dementsprechend habe ich wenig Ahnung von Busfahrplänen. Wenn ich also doch mal den Bus nehme, gehe ich direkt zur Haltestelle, werfe einen Blick auf den Fahrplan oder in die HVV-App und warte geduldig, bis der Bus kommt.
Besonders hilfreich sind aber vor allem Echtzeitinformationen.
Diese gibt es seit 2001. Die sogenannten DFI-Anzeiger zeigen unseren Fahrgästen die genaue Abfahrtszeit der Busse an. Davon gibt es für unsere Busse in ganz Hamburg mehr als 240 Stück, die vor allem an wichtigen Umsteigepunkten und an Haltestellen, die von vielen Fahrgästen genutzt werden, aufgestellt sind. weiterlesen