Jul
31
4

U3 Sperrung: Aufatmen – zumindest teilweise!

Von: Kategorie: Gute Fahrt, U-Bahn heute und morgen Datum: 31.07.2017     Kommentare: 4

Seit zwei Wochen ist sie nun schon abschnittsweise gesperrt: die schönste U-Bahn-Linie der Welt, das historische Goldstück Hamburgs – unsere U3. Für einige gibt es nun den ersten Grund zur Freude: zwischen Mundsburg und Berliner Tor fährt die U-Bahn ab heute wieder so, als wäre nichts gewesen. Andere müssen weiter durchhalten, denn zwischen Mundsburg und Wandsbek-Gartenstadt wird weiterhin gearbeitet:

„Was machen die da eigentlich?“ und „Warum dauert das so lange?“ sind Fragen, die wir uns sicher häufiger stellen. Ich meine, wie oft fährt man mit dem Auto an Baustellen vorbei und wundert sich, warum dort gerade keiner ist?! Auch bei der U3 Sperrung auf den Gleisen bekommt man selten jemanden zu Gesicht, das heißt aber noch lange nicht, dass nicht gearbeitet wird. Um euch das zu zeigen, habe ich mich auf den Weg gemacht und mir das Ganze vor Ort angeguckt – live und in Farbe. weiterlesen

Jul
14
29

U5: Suchraum-Erweiterung in Barmbek-Nord

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgen Datum: 14.07.2017     Kommentare: 29

Wir erinnern uns: im Dezember 2016 haben wir hier im Blog vorgestellt, dass unsere Planer für Barmbek- Nord intensiv nach der optimalen Lage für eine Haltestelle der U5 suchen.  Nach einer ersten verkehrlichen Bewertung verschiedener Lagen folgte die bauliche Bewertung. Das Ziel: am Ende nur noch eine mögliche Haltestellenlage haben.
Nun gibt es Neuigkeiten, denn unsere Planer haben in der Vorentwurfsplanung weitere Analysen durchgeführt, die das Bild verändern und eine Neubewertung der bisherigen Planung erforderlich machen. Aber erst mal von vorn. weiterlesen

Jun
2
13

U4 Horner Geest: Warum wird da eigentlich offen gebaut?

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgen Datum: 2.06.2017     Kommentare: 13

Seit Mai ist die Vorentwurfsplanung für die U4 auf die Horner Geest abgeschlossen. Dabei steht nun endgültig fest: die zwei neuen Haltestellen und die Strecke werden in offener Bauweise gebaut.
Aber offene Bauweise in bewohntem Gebiet und dann noch für einen U-Bahn-Tunnel? Manch Leser mag sich fragen, wie man das überhaupt ernsthaft planen kann.

Werfen wir also mal einen genaueren Blick auf das, was dort passiert. weiterlesen

Mai
11
12

Wieso wir den DT3 verschrotten… und trotzdem weiterhin im Einsatz haben

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgen Datum: 11.05.2017     Kommentare: 12

„Häh, wie kann das denn sein?“, denke ich, als ich lese, dass heute zwei von zehn frisch sanierten DT3 zurück zur HOCHBAHN kommen. Haben wir nicht neulich erst davon gesprochen, dass wir den DT3 jetzt nach und nach verschrotten können, weil wir immer mehr DT5 im Einsatz haben, die das alte Modell ablösen?

Was also steckt dahinter: Verschrotten auf der einen und Sanieren auf der anderen Seite? Ich begebe mich auf Spurensuche. weiterlesen

Apr
13
6

U4 Elbbrücken: Die 5 besten Fotos von der Baustelle

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgen Datum: 13.04.2017     Kommentare: 6

Dieses Jahr ist es soweit: das spektakuläre Dach der neuen U4-Haltestelle Elbbrücken wird fertig. Dafür wird auf der Baustelle nahezu rund um die Uhr hart gearbeitet. Unter einem riesigen Gerüst aus unzähligen Stangen entsteht die riesige Konstruktion aus Stahl und Glas. Und auch der Gleisbau auf der Strecke läuft: Rund 6 000 Tonnen Schotter, 3 100 Schwellen und 4,4 Kilometer Schienen werden verlegt.

Hier die exklusiven Einblicke für euch. weiterlesen

Mrz
27
9

Mythos Steilshoop: Gibt es eine unentdeckte U-Bahn-Haltestelle?

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgen Datum: 27.03.2017     Kommentare: 9

Seit Jahrzehnten hält sich hartnäckig das Gerücht, unter oder neben dem Einkaufszentrum in Steilshoop würde es bereits eine U-Bahn-Haltestelle geben. Wer im Internet sucht, findet schnell ganze Webseiten und Foren voll wilder Spekulationen.

Nur was ist denn wirklich dran an diesem Mythos? Ist unter Steilshoop etwa wirklich längst eine Haltestelle? weiterlesen

Dez
16
19

U5 Ost: auf der Suche nach der optimalen Lösung für Barmbek Nord

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgen Datum: 16.12.2016     Kommentare: 19

Neuigkeiten bei der U5: Wo in Bramfeld, am Rübenkamp, der Sengelmannstraße und in der City Nord schon die Lagen der Haltestellen halbwegs fest stehen, sind in Steilshoop und Barmbek Nord noch mehrere Varianten in der Diskussion. Gerade im dicht bebauten Barmbek Nord ist das Finden der optimalen Haltestellenlage eine besonders knifflige Angelegenheit. Hier haben meine Planer-Kollegen die letzten Monate ganze 12 Varianten für eine Haltestelle untersucht. weiterlesen

Dez
12
6

U5: Alles schon festgelegt?

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgen Datum: 12.12.2016     Kommentare: 6

In der öffentlichen Diskussion taucht immer mal wieder der Vorwurf auf, die Planungen der U5 seien doch so gut wie abgeschlossen, in Wahrheit schon alles entschieden und die Bürgerbeteiligung nur Makulatur.

Klar ist eines: Vor Baubeginn liegt ein langer Weg. Ein langer Weg, der durch Begriffe wie Konzeptstudie, Machbarkeitsuntersuchung und Genehmigungsplanung unglaublich kompliziert und wenig nachvollziehbar erscheint – zumindest für Laien.
Deshalb heute mal „Butter bei die Fische“, wie der Hamburger so schön sagt. Was verbirgt sich hinter den einzelnen Planungsschritten? Ab wann und wie können Bürgerinnen und Bürger sich beteiligen? Und wo genau steht die Planung überhaupt? weiterlesen

Dez
1
22

U4-Haltestellen – da kommen sie hin

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgen Datum: 1.12.2016     Kommentare: 22

Neue U-Bahn für Hamburg: nicht nur die U5, sondern auch die Verlängerung der U4 auf die Horner Geest. Hier wird von der Horner Rennbahn aus bis zur Dannerallee ein neuer Tunnel gebaut.

Doch was interessiert uns Fahrgäste am meisten? Richtig, die Haltestellen. Und weil dort die Planungen immer konkreter werden, werfen wir darauf doch mal einen Blick. weiterlesen

Okt
13
47

U5 Ost – Wo kommen denn jetzt die Haltestellen hin?

Von: Kategorie: U-Bahn heute und morgen Datum: 13.10.2016     Kommentare: 47

Letzte Woche habe ich hier gezeigt, wie unsere Planer auf den groben Linienverlauf (Trassenkorridor) für die U5 Ost gekommen sind, wieso sie diese Kurven fährt und meistens unterirdisch, aber auch teilweise oberirdisch verläuft. Nun ist die Strecke ja nur die halbe Miete – es fehlen schließlich immer noch die Haltestellen. Und um die so sinnvoll wie nur möglich (und damit für so viele Menschen und so attraktiv wie möglich) zu legen, gibt es für die Verkehrsplaner eine ganze Menge zu beachten. weiterlesen