Sep
4
20

Gleisdreieck – Busbetriebshof der nächsten Generation

Von: Kategorie: Bus in Zukunft Datum: 4.09.2015     Kommentare: 20

Hamburg wächst – und mit der Stadt wächst auch der Bedarf an öffentlichen Verkehrsmitteln. Denn der ÖPNV wird bei begrenztem Straßenraum, zunehmendem Lieferverkehr, Staus und Parkplatznot eine immer größere Rolle spielen, um die Mobilität in Hamburg sicherzustellen. Deshalb erwarten unsere Planer auch in den nächsten Jahren einen weiteren Anstieg der Fahrgastzahlen und damit eine dringend nötige Erweiterung unserer Busflotte. Das allein, die Erwartung nach mehr Fahrtangeboten, dichteren Takten und die Vorgabe, ab 2020 nur noch emissionsfreie Busse zu beschaffen, erfordern Veränderungen in der Infrastruktur unseres gesamten Busbetriebes. Konkret bedeutet das: Wir brauchen mehr Busse und für dieses Mehr an Bussen auch mehr Platz für die Fahrzeuge und deren Wartung und Versorgung. weiterlesen

Aug
12
8

Ersatzverkehr: Warum nicht an jeder Ecke ein Bus stehen kann

Von: Kategorie: Bus in Zukunft, Gute Fahrt Datum: 12.08.2015     Kommentare: 8

Bei 104 Kilometern Streckenlänge kommt es bei unserer U-Bahn vor, dass eine Weiche klemmt, ein Stellwerk gestört ist oder eine Signalanlage nicht richtig funktioniert. Im schlimmsten Fall kann die U-Bahn dann überhaupt nicht mehr fahren, weil ein Streckenabschnitt gesperrt werden muss. Manchmal will auch einfach eine U-Bahn nicht weiter, weil ein technischer Defekt vorliegt. Um unsere Fahrgäste dann trotzdem an ihr Ziel zu bringen, organisieren wir einen Ersatzverkehr mit Taxen und Bussen, der statt der U-Bahn auf dem betroffenen Abschnitt fährt. weiterlesen

Jul
9
0

Busbetriebshöfe: Wo die Busse wohnen

Von: Kategorie: Bus in Zukunft Datum: 9.07.2015     Kommentare: 0

600.000 Fahrgäste fahren in Hamburg jeden Tag mit den HOCHBAHN-Bussen. Dafür sind auf 111 Linien fast 800 Fahrzeuge und über 2.000 Mitarbeiter im Einsatz und sorgen für rollenden Verkehr. Als Fahrgast bekomme ich davon eigentlich recht wenig mit. Ich stehe an der Haltestelle, steige in den Bus ein, fahre mit dem Fahrzeug, steige wieder aus und treffe eine ganze Menge verschiedener Busfahrerinnen und Busfahrer. Von der Welt, die hinter all dem steckt, sehe ich im Normalfall nichts. Die Heimat der HOCHBAHN-Busse bleibt mir also verborgen, außer ich wohne in der Nähe dieses geheimen Ortes – dem Busbetriebshof. weiterlesen

Jun
26
7

Busbeschleunigung auf der 6 – Lange Reihe

Von: Kategorie: Bus in Zukunft Datum: 26.06.2015     Kommentare: 7

Wer Busbeschleunigung hört, denkt vermutlich als erstes an den 5er Bus. Da waren wir schließlich im letzten Jahr mit dem Bau aller Maßnahmen fertig und seither fahren unsere Busse dort größtenteils auf Busspuren, kriegen Vorrang an den Ampeln und können dank Sonderbord  und verlegten Haltestellen direkt am Straßenrand halten – ein großer Gewinn vor allem für all jene Fahrgäste mit Rollstuhl und Kinderwagen.
Doch fernab von hier hat sich auch auf einer anderen Buslinie etwas verändert, nämlich auf der 6. In der Langen Reihe sind seit dieser Woche die Bauarbeiten abgeschlossen und so haben wir uns gemeinsam mit unserem Projektplaner Christian Trahms mal umgesehen. weiterlesen

Mrz
31
2

Sofort zur Stelle – Der Unfall-Hilfsdienst

Von: Kategorie: Bus in Zukunft Datum: 31.03.2015     Kommentare: 2

Platter Reifen, ein Motor, der nicht anspringt oder ein Unfall – wer ein Auto hat, kennt diese Situationen vielleicht auch. Auch im Alltag unserer Busse  kommt es häufig zu Situationen, die unvorhersehbar sind und in denen unsere Busfahrerinnen und -fahrer schnelle Unterstützung brauchen. Dafür gibt es den sogenannten UHD, den Unfall-Hilfsdienst. weiterlesen

Feb
23
23

Echtzeit und „HOCHBAHN-Minute“ – was steckt hinter FIMS?

Von: Kategorie: Bus in Zukunft, Gute Fahrt Datum: 23.02.2015     Kommentare: 23

Ich persönlich fahre nicht sehr oft Bus. Nicht, weil ich es nicht mag, sondern einfach weil ich die U-Bahn direkt vor der Haustür habe und mit ihr nahezu überall hinkomme. Dementsprechend habe ich wenig Ahnung von Busfahrplänen. Wenn ich also doch mal den Bus nehme, gehe ich direkt zur Haltestelle, werfe einen Blick auf den Fahrplan oder in die HVV-App und warte geduldig, bis der Bus kommt.
Besonders hilfreich sind aber vor allem Echtzeitinformationen.
Diese gibt es seit 2001. Die sogenannten DFI-Anzeiger zeigen unseren Fahrgästen die genaue Abfahrtszeit der Busse an. Davon gibt es für unsere Busse in ganz Hamburg mehr als 240 Stück, die vor allem an wichtigen Umsteigepunkten und an Haltestellen, die von vielen Fahrgästen genutzt werden, aufgestellt sind. weiterlesen

Dez
18
24

Die Zukunft auf einer Linie – Unsere 109

Von: Kategorie: Bus in Zukunft Datum: 18.12.2014     Kommentare: 24

Europas erste Innovationslinie

Heute Mittag ist sie endlich auch ganz offiziell gestartet – unsere Innovationslinie 109.
Ab sofort testen wir hier verschiedenste Busse mit innovativen Antriebstechnologien unter identischen Bedingungen und im direkten Vergleich auf einer einzigen Buslinie. Damit ist Hamburg Vorreiter, weil die 109 die erste Linie in ganz Deutschland ist, die ausschließlich durch Busse mit innovativen Antrieben bedient werden soll. weiterlesen

Dez
17
6

Strom und Wasserstoff: Batteriebus mit Brennstoffzelle

Von: Kategorie: Bus in Zukunft Datum: 17.12.2014     Kommentare: 6

In dieser Woche feiern wir gleich zwei Premieren. Zum einen starten wir am Donnerstag  Europas erste Innovationslinie, auf der Busse mit den verschiedensten innovativen Antrieben unter gleichen Bedingungen getestet und miteinander verglichen werden. Dabei stellen wir dann auch noch den neuesten Batteriebus von Solaris vor. Der ist nämlich tatsächlich eine Weltpremiere und ein weiterer, wichtiger Schritt in Richtung emissionsfreier Busse für Hamburg. weiterlesen

Dez
12
5

Der Brennstoff­zellenhybridbus: Zukunft in Hamburg

Von: Kategorie: Bus in Zukunft Datum: 12.12.2014     Kommentare: 5

Die HOCHBAHN testet schon seit 1999 verschiedenste Busse mit innovativen Antriebstechnologien. Dabei setzen wir auf die Entwicklung schadstofffreier Fahrzeuge, die problemlos im Linienbetrieb eingesetzt werden können. Von 2003 bis 2010 fuhr die erste Generation von Brennstoffzellenbussen mit Wasserstoff angetrieben durch Hamburg.
Seit 2011 fährt nun mit dem sogenannten Brennstoffzellenhybridbus die 2. Generation dieser Busse auf Hamburgs Straßen. weiterlesen

Nov
21
23

Was bringt uns die Busbeschleunigung?

Von: Kategorie: Bus in Zukunft Datum: 21.11.2014     Kommentare: 23

Und mit „uns“ meinen wir nicht die HOCHBAHN, sondern alle, die auf Hamburgs Straßen unterwegs sind und von den Maßnahmen zur Busbeschleunigung betroffen sind. weiterlesen